2015 Mainzer Karneval

Die Mainzer Saalfastnacht gibt es schon seit 1838. Es waren wieder 20 sehr gute Plätze für die Handelsgilde reserviert durch Frau Dr. Schmidt-Marttila; die Stimmung war bestens und auch die „neuen Gäste“ waren begeistert. Die Finnisch-Deutsche Handelsgilde Frankfurt wurde mit ihrem Stv. Vorsitzenden, Ilkka Mutka, vom Präsidenten des veranstaltenden Mainzer Carneval Clubs (MCV), Richard Wagner, wie immer eigens begrüsst. Es gab die für Mainz so charakteristische Politische Fastnacht mit zahlreichen, gut verständlichen Vorträgen, tolle Musik (Pako und Pako, Mainzer Hofsänger), teilweise schon artistisches Ballett (MCV-Ballett, Showtanzgruppe Fantasy TSV Schott) und – bis zu vereinzelten Lachkrämpfen – Kokolores (Obermessdiener, Nachtwächter). Wem das kurz nach Mitternacht (!) noch nicht reichte, konnte in der Lobby bei Sekt und Kleinigkeiten bis zum frühen Morgen zu Live Musik das Tanzbein schwingen.

2 1